Update: Dario Kummer für ein Spiel gesperrt

Nach dem Spiel gegen den EHC Olten wurde gegen Dario Kummer ein ordentliches Verfahren eröffnet. In diesem wurde entschieden, ihn für ein Spiel zu sperren.

Der Grund dafür ist ein Check gegen Simon Schnyder, nachdem der EHCO-Stürmer verletzt ausfiel. Schnyder ging selbst unglücklich in diesen Zweikampf, war sich aber eines Checks von Kummer vorgängig ständig bewusst, sodass es während dem Spiel selbst nicht einmal zu Diskussionen kam. Der Verband hat nun dennoch entschieden, Kummer für das heutige Spiel zu sperren und ihn mit 1550 Franken zu büssen. Der Grund ist ein Check von hinten.

Die Regel „Check von hinten“ wird gemäss hockeyfans.ch-Übersetzung wie folgt ausgelegt:

Rule 606 B – Checking from Behind

  1. Eine kleine Strafe und zusätzlich ein Disziplinarstrafe oder eine große Strafe und zusätzlich eine Spieldauer-Disziplinarstrafe ist gegen jeden Spieler zu verhängen, der seinen Gegner auf irgendeine Weise und wo auch immer auf dem Spielfeld von hinten stößt, körperlich angreift oder schlägt.
  2. Eine große Strafe und zusätzlich eine Spieldauer-Disziplinarstrafe oder eine Matchstrafe ist gegen jeden Spieler auszusprechen, der durch einen Check von hinten einen Gegner verletzt.
  3. Eine große Strafe und eine Spieldauer-Disziplinarstrafe muss gegen jeden Spieler verhängt werden, der einen Gegenspieler von hinten mit hohem Stock angreift, mit dem Stock checkt, körperlich angreift, stößt, schlägt oder auf irgendeine Weise von hinten derart gegen die Bande schleudert, dass der Spieler nicht in der Lage ist, sich gegen diesen Angriff zu schützen.Note: Wenn ein Spieler absichtlich seinen Körper abwendet, um einen Kontakt hervorzurufen, wird dies nicht als „Check von hinten“ gewertet.

Der Entscheid der Disziplinarkommission lässt sich hier nachlesen.

Für Kummer, der allgemein als fairer, eher technisch agierenden Spieler gilt, ist es bereits die zweite Ein-Spiel-Sperre nach einem Olten-Spiel. Die erste Sperre kassierte er nach dem Spiel vom 4. Oktober.

leroyryser

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

<