Schefer: «Ich will auf jeden Fall zurückkehren»

1_RYL08441Der SC Langenthal kann heute Abend auswärts gegen die SCL Tigers wieder auf die Dienste von Marc Eichmann zählen. Für erneut längere Zeit wird aber SCL-Verteidiger Marc Schefer ausfallen. Er musste am Rücken operiert werden.

Der SC Langenthal wird heute Abend zum Derby auswärts in Langnau antreten. Die Langenthaler können dabei wieder auf die Dienste vom Nummer-eins-Torwart Marc Eichmann zählen. Er ist wieder top fit und wird laut Aussagen von Sportchef Noël Guyaz auch spielen. Ebenfalls im Einsatz stehen die beiden Zuger David Stämpfli und Nico Dünner. Im heutigen Langenthaler Tagblatt ist ein Bericht über Stämpfli, der zurzeit in den beiden Teams Zug und Langenthal eingesetzt wird.

1_RYL07313Nicht dabei sein werden heute Abend die üblichen Verletzten. Es sind dies Marco Schüpbach, der längere Zeit ausfallen wird, Luca Triulzi, Yannick Kaufmann, Silvan Lüssy und auch Marc Schefer. Letzterer musste sich einer Operation am Rücken wegen eines Bandscheibenvorfalles unterziehen. „Ich konnte mich letzten Freitag nicht mehr bewegen, danach wurde ich mit dem Krankenauto abgeholt und am Sonntag operiert“, erklärt Marc Schefer. Er habe stets gedacht seine Probleme hätten mit der Hüfte zu tun. Als dann nach seinem ersten Comeback in dieser Saison das Gefühl im rechten Bein plötzlich verschwand, liess er sich erneut untersuchen. „Ich habe damals noch zwei Trainings gemacht. Dann hiess es aber, dass ich sofort pausieren müsse“, sagt Schefer. Die Situation sei mühsam und frustrierend, zugleich hege er aber auch Hoffnungen, dass es nun endlich besser wird. „Ich darf nun drei Wochen lang gar nichts tun, zusätzlich bin ich drei Wochen krankgeschrieben. Aber ich will unbedingt zurückkehren“, so Schefer. Nach frühstens sechs Wochen dürfte also sein Aufbauprogramm starten, eine Rückkehr kann aber zeitlich nicht eingeschätzt werden.

1_RYL0895

Ganz bitter: Der Vertrag des 33-Jährigen läuft Ende Saison aus. Er hat zwar eine Option auf Verlängerung, diese ist aber bereits hinfällig. Sie war an eine gewisse Anzahl an Spielabsenzen gebunden, die bereits überschritten wurde. Schefer zeigt sich aber optimistisch, was seine Eishockey-Zukunft anbelangt. „Im Moment habe ich Schmerzen. Aber wenn es nun endgültig besser wird, würde ich eine weitere Saison sicherlich nicht ausschliessen.“ Dies sei aber alles noch zu weit weg, zuerst wolle er genesen und dann in der aktuellen Saison zurückkehren.

Aufgrund von den schwerwiegenden und dauerhaftenAbsenzen von Marco Schüpbach und Marc Schefer ist es zu erwarten, dass Noël Guyaz einen Ersatz für die aktuelle Saison verpflichten wird oder dies bereits getan hat. Namen wollte der Sportchef jedoch noch keine nennen.

Im Unter-Emmentaler ist zudem ein Bericht über den Ex-Langenthaler Yves Müller. Er möchte heute Abend gerne seinen Kollegen Marc Eichmann bezwingen.

Einen Live-Ticker aus Langnau wird es auch heute geben. Den Link finden Sie hier.

leroyryser

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

<