SC Langenthal: Neue Verträge und neue Verletzungen

Der SC Langenthal kann heute positives und muss negatives vermelden: Gleich drei Spieler bleiben den Oberaargauern auch in der nächsten Saison erhalten. Neben Stefan Tschannen fällt aber noch ein weiterer wichtiger Stürmer für längere Zeit aus.

15.09.2015; Schoren, Langenthal; EISHOCKEY NLB – SC Langenthal - EHC Visp – SC Langenthal Stürmer Nico Dünner führt die Scheibe. Foto: Leroy RyserEs sind keine Überraschungen, dafür aber gute Meldungen: Die Stürmer Nico Dünner und Arnaud Montandon, sowie der Verteidiger Marco Schüpbach haben den Vertrag beim SC Langenthal um ein weiteres Jahr verlängert. Arnaud Montandon und Nico Dünner hatten bereits einen Vertrag beim SC Langenthal, eine Ausstiegsklausel hätte aber ein Weggang für die nächste Saison ermöglicht, falls sie ein NLA-Angebot erhalten hätten. Weil dies nicht der Fall ist, wird ihr Vertrag automatisch um eine weitere Saison verlängert. Die beiden Center bilden deshalb auch in der nächsten Saison einen wichtigen Teil in der Mannschaft der Oberaargauer.

30.01.2016; Schoren, Langenthal; EISHOCKEY NLB – SC Langenthal - GCK Lions – SC Langenthal Stürmer Arnaud Montandon (von links), SC Langenthal Verteidiger Marco Schüpbach und SC Langenthal Stürmer Brent Kelly. Foto: Leroy RyserMarco Schüpbach hat derweil nicht nur einen Vertrag mit der ersten Mannschaft unterschrieben, sondern auch mit dem SCL-Nachwuchs. Der 37-Jährige wird künftig als Stufenleiter fix eingesetzt. Er bereitet sich damit auf eine zweite Profi-Laufbahn nach der aktiven Karriere vor. Schüpbach ist zudem dabei, die Trainerdiplome zu erwerben. Neben seinem Einsatz für die erste Mannschaft, ist er somit auch in der Organisation der Langenthaler tätig.

02.02.2016; Kleinholz, Olten; EISHOCKEY NLB – EHC Olten – SC Langenthal – 3:1-Torschütze Gianni Ehrensperger. Foto: Leroy RyserEhrensperger mehrere Wochen out
Neben den guten Meldungen musste der SC Langenthal heute aber auch sehr bittere News verbreiten. Gianni Ehrensperger wird den Oberaargauer mehrere Wochen verletzungsbedingt fehlen. Dies wegen einer Verletzung am Kiefer sowie einer Hirnerschütterung. Der Bieler B-Lizenz-Stürmer wurde am Samstag in Martigny von einem Puck im Gesicht getroffen und konnte bereits die damalige Partie nicht beenden. Insbesondere wegen der Hirnerschütterung ist eine Rückkehr des Centers nicht absehbar. Für Ehrensperger ist es nicht die erste solche Verletzung. Er hatte bereits mit „schweren“ Hirnerschütterungen zu kämpfen, deshalb ist eine rasche Rückkehr eher unwahrscheinlich.

Für den SC Langenthal ist dies ein herber Rückschlag. Der eigentlich als Teamstütze verpflichtete Ehrensperger wird sichtlich fehlen. Der Bieler Center wurde anstelle eines dritten Ausländers verpflichtet um das Kader zu verbreitern – nun fehlt beides. Heute Abend ist deshalb nur noch Brent Kelly übrig, der für die Playoffs in der ersten Linie angedacht war. Jeff Campbell wird erst am Wochenende eingesetzt werden können. Darauf reagieren kann der SCL aber nicht mehr, weil das Transferfenster geschlossen ist. Die Verletzungshexe könnte in dieser Saison also eine mitentscheidende Rolle spielen.

leroyryser

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

<