Marc Welti beendet Karriere

Der SCL-Verteidiger Marc Welti hat heute sein sofortiges Karrierenende bekanntgegeben. Seine Knieverletzung, die er sich in der Saison 12/13 zuzog, haben ihn zu diesem Schritt gezwungen. 

Kurz vor dem ersten Eistraining hat heute Morgen der Verteidiger Marc Welti sein Karrierenende bekanntgegeben. Der 27-Jährige konnte bereits in der letzten Saison nie auf sein gewohntes Leistungsniveau zurückkehren. Besonders im Sommertraining konnte sich Welti nicht wie gewünscht auf den Winter vorbereiten. Weitere ärztliche Abklärungen haben nun dieses Resultat hervorgebracht.

Der SC Langenthal wird deshalb in der näheren Zukunft nur noch sieben Verteidiger im Kader haben. Gemäss Gian Kämpf werde man nun den Markt sondieren und allenfalls Spieler ins Try-Out nehmen. „Wir haben keinen Stress“, sagt der SCL-Geschäftsführer. In der NLA gebe es bald einen ersten Kaderschnitt, zudem gebe es noch den einen oder anderen Spieler auf dem Markt. Möglicherweise werde man diese Lücke sogar mit einer B-Lizenz füllen. „Grundsätzlich suchen wir nach einem jungen Spieler, um das Kader zu ergänzen“, sagt Kämpf weiter. Aktuell sei es aber noch zu weit weg, um verlässliche Aussagen zu machen.

leroyryser

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

<