Kevin Gloor zum SC Langenthal

109006_kevin_gloor_1213_2Der SC Langenthal reagiert auf den Langzeit-Ausfall von Captain Stefan Tschannen und holt Kevin Gloor nach Langenthal.

Der Stürmer, der derzeit beim EHC Biel unter Vertrag steht, wird mittels B-Lizenz per sofort und bis auf weiteres zum SC Langenthal stossen. Dies liess der EHC Biel auf seiner offiziellen Website verlauten. Der 31-Jährige kam in der aktuellen Saison aufgrund einer Verletzung noch zu keinen Einsätzen und soll deshalb in Langenthal Spielpraxis erhalten. Den Statistiken zufolge war Gloor in den letzten Jahren eher weniger torgefährlich. Am 23.12.2012 schoss er laut hockeyfans.ch sein letztes Tor für den EHC Biel, in einem Auswärtsspiel gegen Ambri.
Dennoch ist Gloor im Hinblick auf das kommende Programm mit fünf Spielen in acht Tagen ein wichtiger Transfer für den SCL. Das Kader ist damit nach der gestrigen Verletzt-Meldung von Stefan Tschannen etwas breiter abgestützt. Ausserdem gilt Gloor laut sehv.ch als polyvalent einsetzbar. Einerseits kann er alle drei Stürmer-Positionen spielen und auch als Verteidiger hatte er schon Einsätze. Der Linksschütze, der in Zug seine Karriere bei den Junioren startete, ist zudem ein guter Boxplay-Spieler, ist robust und hat ein gutes Gespür für das Stellungsspiel.

 

Bild: sehv.ch

leroyryser

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

<