Ein Loblied auf Brent Kelly: Hip Hip, Hurra!

Brent Kelly wird heute Abend gegen die GCK Lions sein 250. Spiel für den SC Langenthal absolvieren. Aus aktuellem Anlass zeigen wir auf leroyryser.ch eine Bildergalerie aus den letzten zwei Saisons und wagen einen Blick in die Statistik.

Brent Kelly begeistert in Langenthal seit vier Saisons. Der Topscorer spielt insbesondere in der aktuellen Saison auf einem sehr hohen Niveau und brillierte dabei unter anderem im Heim-Derby gegen die SCL Tigers, als er in der Verlängerung mit einem unwiderstehlichen Sprint zwei entscheidende Strafminuten gegen Christopher DiDomenico herausholen konnte. Auch SCL-Sportchef Noël Guyaz hält grosse Stücke auf dem SCL-Kanadier. „Er hat Skorerqualitäten, einen sehr guten Handgelenkschuss und ist sehr gefährlich wenn er mit Geschwindigkeit von aussen in die Mitte zieht.“ Dazu komme ein toller Charakter. Er sei ein angenehmer Zeitgenosse und „er kann die Mannschaft mitreissen.“ So ist er natürlich auch bei den Fans beliebt. Als gefährlicher Handgelenkschütze erhielt er zeitweise den Spitznamen „Machine-Gun-Kelly“.

Achtung: Wer kein Zahlenfan ist, der lässt die nächsten zwei Abschnitt aus…

Platz vier der besten Ausländer
Brent Kelly hat 249 Spiele für den SC Langenthal absolviert. Dabei hat er 140 Tore und 212 Assists erzielt, mit 352 Punkten steht er bei einem Punkt-Pro-Spiel-Schnitt von 1.41. Damit steht er in dieser Statistik an vierter Stelle der NLB-Ausländer aus der aktuellen Ära. Todd Elik kam in 21 Spielen 2 Punkte pro Spiel, Eric Lecompte erzielte in 220 Spielen 1,65 Punkte pro Spiel und Steve Larouche steht bei je 1,58 Punkten in 160 Spielen. Yves Sarault, der nur fünf Spiele beim SCL absolvierte, hätte zwei Punkte pro Spiel erzielt, agierte aber zu wenig lange beim SCL um hier berücksichtigt zu werden. Zum Vergleich aus der aktuellen Situation: Jeff Campbell steuerte in 238 Spielen „nur“ 297 Punkte bei und steht somit bei 1,25 Punkten.
Brent Kelly wurde in der Saison 2011/2012 Playoff-Topscorer und erzielte in der damaligen Qualifikation am meisten Assists, in den diesjährigen Playoffs erzielte er am meisten Tore und mit dem SCL wurde er einmal Meister. In der aktuellen Saison führte er lange Zeit in der Scorer-Liste der NLB, heute steht er mit 9 Toren und 20 Assists auf dem dritten Rang, punktgleich mit James Desmarais und einen Punkt hinter Christopher DiDomenico.
Heute Abend gegen die GCK Lions wird der 32-jährige Kanadier das 250. Spiel für den SC Langenthal absolvieren. Dabei könnte er einen zusätzlichen Leistungsschub erhalten. Sein Linienkollege Stefan Tschannen wird nämlich zurückkehren. Hier zu den News!

leroyryser

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

<